MENU

Masterthesis – Employer Branding

1008
0

Der Fachkräftemangel und das veränderte Wertegefüge revolutionieren die Arbeitswelt und fordern von Unternehmen ein Umdenken bei der Suche nach qualifiziertem Nachwuchs. Insbesondere die Generation Y stellt neue Anforderungen an Arbeitgeber. Sie suchen nach einer sinnhaften Tätigkeit im Einklang mit einer ausgewogenen Work-Life-Balance. Ein Blick auf die Kreativbranche zeigt, dass gerade Werbeagenturen diesbezüglich für Berufseinsteiger kaum noch attraktiv sind.Die Branche steht unter Druck und Agenturen konkurrieren viel stärker untereinander um die besten Köpfe. Wer in diesem Wettbewerb bestehen will, muss Begehrlichkeit und Anziehung schaffen.

Die Arbeit zeigt auf, das der Aufbau und die Führung einer starken Arbeitgebermarke unerlässlich geworden ist. Es wird ein modellhafter Ansatz eines Prozesses zur Entwicklung einer Employer Brand geliefert. Nach der Analyse des eigenen Unternehmens, des Marktes und der Zielgruppe, werden die entscheidenden Kompetenzen und Werte herausgearbeitet, die zu einem Versprechen an die aktuellen und potenziellen Mitarbeiter mündet, das einzigartig und differenzierend ist und zudem glaubhaft durch das Unternehmen vertreten werden können.